magische pflanzen, kräuterhexe, kurs, pflanzenkurs, magie, zauber

magische pflanzen, kräuterhexe, kurs, pflanzenkurs, magie, zauber

Der magische Pflanzenkurs erstreckt sich über 13 Lektionen zu heimischen Pflanzen, ihren heilkundlichen und magischen Anwendungen, sowie der inneren Arbeit (geistiges Reisen) mit den Pflanzenspirits. Es finden sich traditionelles Kräuterwissen, Zigeunerrezepte, aber auch moderne Anwendungen der Pflanzen darin.

Er ist der kleinste Kurs von der Teilnehmerzahl her, das hätte ich damals nie erwartet. Wenn es wirklich in die Details beim Pflanzenwissen geht, kristallisiert sich ein kleiner aber feiner Kreis von Interessierten heraus. Der Austausch mit den TeilnehmerInnen ist immer sehr herzlich, denn als "Pflanzenmenschen" versteht man sich, weil man dieselbe Wellenlänge hat.

Der Kurs hat einen Gesamtumfang von 139 Seiten und behandelt u.a. die großen Klassiker, wie Kamille, Holunder oder Johanniskraut, aber auch heimische Bärenpflanzen, die Artemisia-Familie oder die (vernünftige) Arbeit mit giftigen Hexenpflanzen.

Für eine genaue Übersicht der Lektionen und weitere Infos, senden Sie mir einfach eine Email. Ich informiere sie gerne näher.

Der Preis pro Lektion liegt bei 18 Euro für den Versand per Mail als pdf Dokument. Wenn Sie die Lektionen per Brief bekommen möchten gibt es einen Aufschlag von 2 Euro in Deutschland und 4 Euro für den Versand im europäischen Ausland.

Wie alle Kurse hat auch der Pflanzenkurs eine freie Zeiteinteilung, denn die TeilnehmerInnen meiner Kurse sind ganz normale Menschen, die mitten im Leben stehen und entsprechend viel um die Ohren haben. Die Kurse sollen nicht der nächste Stressfaktor sein, sondern ganz im Gegenteil: dazu einladen, sich wieder mehr Zeit für sich zu nehmen, in dem Rahmen, in dem es eben möglich ist.

Auch hier sind wieder bis zu 3 Emails oder Briefe als Korrespondenz zum Kurs inbegriffen, die man wahrnehmen kann, wann und wenn man es möchte.

 

FAQ und weitere Infos zu den Kursen

 

Feedback einer Teilnehmerin:

"Ich hab das schon öfter gelesen dass es nicht immer das große brimborium sein muss, aber für mich war es nie stimmig.

Bis ich eben vor ein paar Wochen mit dem Kurs hier angefangen habe und mich wieder magisch mit meiner Umwelt auseinander setze. Ich glaube das musste ich wirklich erst selbst erfahren und einen aktiven Anstoß von außerhalb bekommen, die Leserei hat mich da nicht weiter gebracht.

Es ist schön zu merken dass sich wieder was tut und ich nicht nur auf der Stelle trete."